Mission Sanssouci

Unterwegs "Ohne Sorgen"

Es ist März. Zugegeben, es ist noch kalt, aber ein Besuch in Sanssouci lohnt sich, denn noch sind nur vereinzelte Besucher unterwegs, was einen wundervollen Blick auf dieses wunderschöne Schloss erlaubt.

Was zieht uns eigentlich immer wieder zu diesem Ort? Es warten neue Aufgaben.....


20. März 2017.

Spannend welche Geheimnisse so ein Schloss birgt. Und was für ein großes Geschenk, wenn man diesen auf den Grund gehen darf. Und das Beste bei eine Schlossschulung, ist es mal anders zu erleben als herkömmlichen Besuschstagen, es sind keine Gästegruppen dort. Die Putzkolonne kommt durch, Restaurierungsarbeiten werden gemacht, und das Schlossgespenst....

30. März 2017. Weiter geht es den Geheimnissen von Sanssouci auf die Spur zu kommen. Heute ging es nicht um den Glanz des Adels und prächtige Räume, es ging eigentlich um die Historie der Wirtschaftsräume.

Die Kaffeetierstube, Kaffeeküche, Backstube, Küche und natürlich den Weinkeller. Hier glänzten nicht die Räume, aber ein gutes Essen verzückte den königlichen Gaumen, und verlieh den Glanz auf andere Weise. Ein spannender Einblick von einer ganz anderen Seite der Geschichte.



4. April. Heute ging es durch Park von Sans.Souci, und da gibt es so viel zu entdecken. Wie sich um die Fontaine die Götter versammeln, das Chinesische Haus, der Sizilianischen Garten. Gleich hinter den neuen Kammern, ein Schlossbau, erhebt sich die Mühle. Die Friedenskirche, ein sehr verwunschener Ort und und und. Eine beinah märchenhafter Ort!


5. Mai 2017. Es geht in die Neuen Kammern. Zwischen prächtigen Sälen und gemütlichen Gästezimmern. Besonders beeindruckend: die Ovidgalerie. Die Wände zieren goldglänzende Bilder mit den Metamorphosen des Ovid, von der Decke glänzende goldene Blumen und Ranken, und zwischendurch tanzende Faune....

26.05.17- Es ist fast geschafft...