Schlossfest Friedrichsfelde und die Lange Nacht der Museen

Schlossfest Friedrichsfelde

 

Gleich 2 große Ereignisse an einem Wochenende. Das Schlossfest Friedrichsfelde und die Lange Nacht der Museen nahmen uns voll in Anspruch. An 2 Tagen auf dem Schlossfest in Friedrichsfelde zeigten wir 2 Programme  "Herzstiche" und "Als Charlottenburg noch Lietzenburg hieß".

 

Jedes jahr ein wunderbarer Anlass Kollegen und Freunde wieder zu sehen, und das Rokoko zu feiern.

Und am Samstagabend gab es dann Tanzstunden in der goldenen Galerie im Schloss Charlottenburg zur Langen Nacht der Museen. Allein in der ersten Tanzstunde zählten wir an die 40 Tanzpaare in einer langen Gasse und etwa 20 Zuschauer. Da erkannte man die Notwendigkeit der großen Festsäle, ein echtes Ball-Gefühl anno 1740 (in etwas). 

 

Auffallend viele junge Menschen wollten eine Tanzstunde erleben und Gäste aus unterschiedlichsten  Ländern und Kontinenten