28. Kleinmachnower Märchentage

Vor den Toren südwestlich von Berlin in Kleinmachnow finden die 28. Klenmachnower Märchentage statt, unter dem Titel "Zaubergärten". Es geht von den Schulkindern bis hin zu den Kleinsten in den Kindergarten. Spannende Erlebnisse gibt es immer wieder. Z.B. wenn ein Zweitklässler erzählt das er keine Märchen zu Hause vorgelesen bekommt, und nach der Märchenstunde fragt, ob man nächste Woche wieder kommt. 

Bei den Kleinsten ist die Märchenmaus dabei, den sie hört so gerne Märchen! Großer Höhepunkt ist der Erzählabend für Erwachsene im Rathaus, diesmal mit dem Titel "Liebesgärten". Zuerst gab es Äpfel aus Frau Holles Garten, natürlich mit dem passenden Märchen, und dann erzählte Astrid Heiland warum Liebe blind macht!