5. November 2017, 19:00 Uhr:

Kleinkunst-Cocktail

Kleinkunst-Cocktail Humorvoll – improvisiert – einmalig!

Theaterdirektor Günter Rüdiger präsentiert den Kleinkunst-Cocktail mit Überraschungsgästen aus dem großen Gebiet der Kleinkunst: von Kabarett und Satire über Literatur bis hin zum Chanson.

Wir sind dabei: Astrid Heiland

 

Zimmertheater Steglitz

Bornstraße 17, 12163 Berlin Telefon: (030) 25 05 80 78


28. Berliner Märchentage   »DIE LIEBE IST EINE HIMMELSMACHT«

wir sind mit folgenden Veranstaltungen dabei:

-------------------------------------------------------------

9. November  2017, 20:00 Uhr Erzählung:

"Da feierten sie ein Hochszeitsfest"

Doch der Weg dahin kann weit sein. Es erzählen Ute Dibbert, Renate Raber und Astrid Heiland vom Berlin-Brandenburgischen-Märchenkreis e.V.

Veranstaltung im Rahmen der 28. Berliner Märchentage.

 

Alter: Erwachsene (ca. ab 14 jahren)

 

Stadtbibliothek Spandau

Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin (barrierefrei) 

Tel.: (030) 90279-5513 | Fax: (030) 90279-5550

-------------------------------------------------------------

10. November  2017, 20:00 Uhr Erzählung:

Lieblingsmärchen

Ihre Lieblingsmärchen erzählen Ute Dibbert, Astrid Heiland und Ellen Luckas vom Berlin-Brandenburgischen-Märchenkreis e.V.

Veranstlatung im Rahmen der 28. Berliner Märchentage.

 

 Alter: Erwachsene (ca. ab 14 jahren)

Eomtritt: Wir danken für eine Spende!

 

www.fuehlbar.center

Adresse: Heinsestr. 47 | 13467 Berlin

Email: info@fuehlbar.center

-------------------------------------------------------------

11. November 2017 um 16:30 Uhr

Floire und Blancheflor

Die Liebesgeschichte des Ritters Floire, Sohn eines sarazenin Königs, und die Blancheflor, Tochter einer christlichen Sklavin, besangen im 12. Jahrh. Troubadore. Erzählung Astrid Heiland und Margit Rohringer. Musik: Susann Seegers

 

Alter: Erwachsene (ca. ab 14 jahren)

Eintritt: freiwillige Spenden erwünscht

 

Haus Christophorus

Eycke von Repkow Platz 2, 10555 Belrin


-------------------------------------------------------------

11. November 2017 um 19:00 Uhr

Mein allerliebstes Haselnüsschen...

…. Dich muss ich knacken, dachte der Wolf, der alte Sünder, als er Rotköpfchen sah. Die Liebe ist wahr, sinnlich, verführend oder gierig, beherrschend und vernichtend. Von all diesen Facetten erzählen Doris Rauschert u. Astrid Heiland. Musik von Anja Gilles

 

Alter: Erwachsene (ca. ab 18 jahren)

Eintritt: Spende erwünscht

 

Freizeittreff Weberhäuschen

Karl-Liebknecht-Str. 27, 14482 Potsdam - Babelsberg

-------------------------------------------------------------

12. November 2017 um 16:00 Uhr

Wie man sich einen Prinzen erlöst...

...oder eine Prinzessin. Wenn auf Königskindern Zauberbanne und Fllüche liegen, vermag die Liebe sie zu lösen. Welche Abenteuer zu bestehen sind, davon erzählt Astrid Heiland – Erzählung und Susann Seegers-  Musik.

 

Alter: Familiennprogramm

Eintritt: Spenden erwünscht!

 

Gutshaus Lichterfelde, Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin

Tel 030 84 41 10 40
kolinski@stadtteilzentrum-steglitz.de

 

-------------------------------------------------------------

15. November 2017 um 10:00 Uhr

Herzstiche

Von Musketieren und Hofpoeten. Die Liebe am französischen Hof in Märchen und Gedichten. Wortgewandt und voller Leidenschaft. Lassen Sie sich entführen an den Hof des Sonnenkönigs mit Anja Fengler und Astrid Heiland.

 

Alter: Erwachsene, ab 16 Jahren

Eintritt: Spenden erwünscht!

 Eintritt: frei
Spende erbeten, Voranmeldung erwünscht, Kaffee, Kuchen, Brötchen u.v.m. können vor Ort erworben werden

Gutshaus Lichterfelde, Hindenburgdamm 28, 12203 Berlin

Tel 030 84 41 10 40
kolinski@stadtteilzentrum-steglitz.de

 

-------------------------------------------------------------

18. November 2017 um 19:00 Uhr

Mein allerliebstes Haselnüsschen...

…. Dich muss ich knacken, dachte der Wolf, der alte Sünder, als er Rotköpfchen sah. Die Liebe ist wahr, sinnlich, verführend oder gierig, beherrschend und vernichtend. Von all diesen Facetten erzählen Doris Rauschert u. Astrid Heiland. Musik von Anja Gilles

 

Alter: Erwachsene (ca. ab 18 jahren)

Eintritt: Spende erwünscht

 

KommRum Friedenau, Schnackenburgstr. 4 12159 Berlin


19. November 2017, 11:00 Uhr:

Charlotte Retzloff

Die Köchin von Sanssouci

Szenische Führung

 

Charlotte Retzloff wusste als Köchin von Sanssouci den König mit köstlichen Gewürzen und Kräutern zu begeistern – und die männliche Küchenwelt zu erschrecken. Statt den Abwasch machte sie lieber die besten Wacholderdrosseln und eroberte so den königlichen Gaumen.

 

Retzloff erhielt 1842 eine Anstellung am preußischen Hof – zu einer Zeit, in der in den Küchen die Männerwelt vorherrschte. Erfahren Sie mehr über den Arbeitsalltag der selbstwussten Köchin, ihre Experimente in der Schlossküche und erleben Sie sie über die kulinarischen Vorlieben des Königspaares und das Leben am Hofe tratschen…

 

Schlossküche Sanssouci

Treffpunkt: Besucherzentrum an der Historischen Mühle, Maulbeerallee, 14469 Potsdam

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten | Besucherinformation

info(at)spsg.de

Tel.: 0331.96 94-200

www.spsg.de


28. Berliner Märchentage   »DIE LIEBE IST EINE HIMMELSMACHT«

wir sind mit folgenden Veranstaltungen dabei:

-------------------------------------------------------------

20. November  2017, 19:00 Uhr Erzählung:

"Und hatten einander so lieb..."

Märchen von Liebe und Erlösung erzählen Renate Raber und  Astrid Heiland vom Berlin-Brandenburgischen-Märchenkreis e.V.

Veranstlatung im Rahmen der 28. Berliner Märchentage.

 

 Alter: Erwachsene (ca. ab 14 jahren)

Eulalia Eigensinn e.V.,

Lutherstrasse 13, 13585 Berlin

-------------------------------------------------------------

22 und 23. November  10.00 Uhr 2017, Erzählung für Schulklassen:

Wie man sich einen Prinzen erlöst...

...oder eine Prinzessin. Wenn auf Königskindern Zauberbanne und Flüche liegen, vermag die Liebe sie zu lösen. Welche Abenteuer zu bestehen sind, davon erzählt Astrid Heiland – Erzählung und Susann - Musik.

 

22. November 17, um 10.00 Uhr

 Bezirkszentralbibliothek Mark Twain, Kinder- und Jugendbibliothek

Marzahner Promenade 52-54, 12679 Berlin
Eintritt: frei , Voranmeldung erforderlich , Tel.: 030 - 54 70 41 41
Gottfried-Benn-Bibliothek Stadtbibliothe,  Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin
Eintritt: frei , Voranmeldung erforderlich, Tel.: 030 - 902 99 56 43

2. Dezember 2017 um 13.00 und 15:00 Uhr

Märchen

Auf dem Adventsmarkt erzählt Astrid Heiland in der Krypta Märchen zur Adventszeit.

 

Christengemeinschaft Berlin - Wilmersdorf

Ruhrstraße 10, 10709 Berlin


3. Dezember 2017 um 17:00 Uhr

Märchenstunde

Auf dem Weihnachtsmarkt im Schloss Belvedere auf dem Pfingstberg erzählt Astrid Heiland Märchen zum Advent und Winter.

 

Pfingstberg

Große Weinmeisterstr. 45a,

14469 Potsdam, Deutschland


4. Dezember 2017, von 18:00 bis 21:00 Uhr

SEMINAR

Feste feiern! - Winter

Festgestaltung. Der Jahreslauf ist voller Feste!

 

Wenn die Tage kurz werden, bis das Licht wiederkehrt. Auch der Winter ist voller Entdeckungen. Von der Weihnachtszeit bis Lichtmess.

 

Astrid Heiland - Märchenerzählerin, Storyteller & Heilpädagogin

Kursgebühr: 38,- Euro

 

weitere Informationen und Anmeldung HIER und www.rueckhalt-berlin.de


10. Dezember 2017, 11:00 Uhr:

Charlotte Retzloff

Die Köchin von Sanssouci

Szenische Führung

 

Charlotte Retzloff wusste als Köchin von Sanssouci den König mit köstlichen Gewürzen und Kräutern zu begeistern – und die männliche Küchenwelt zu erschrecken. Statt den Abwasch machte sie lieber die besten Wacholderdrosseln und eroberte so den königlichen Gaumen.

 

Retzloff erhielt 1842 eine Anstellung am preußischen Hof – zu einer Zeit, in der in den Küchen die Männerwelt vorherrschte. Erfahren Sie mehr über den Arbeitsalltag der selbstwussten Köchin, ihre Experimente in der Schlossküche und erleben Sie sie über die kulinarischen Vorlieben des Königspaares und das Leben am Hofe tratschen…

 

Schlossküche Sanssouci

Treffpunkt: Besucherzentrum an der Historischen Mühle, Maulbeerallee, 14469 Potsdam

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten | Besucherinformation

info(at)spsg.de

Tel.: 0331.96 94-200

www.spsg.de


17. Dezember 2017, 13.00 - 18.00 Uhr

Historischer Weihnachtsmarkt zu Thyrow

Märchen und historischer Tanz

Historischer Tanz zum zuschauen und mitmachen gibt es im großen Saal.
Märchen, Mythen und Sagen für kleine und große Zuhörer in der Heimatstube, erzählt von der Kräuterfrau ALfruna.
Detailles folgen....
Weihnachtsmarkt Kulturscheune Thyrow Trebbin,mit historischem Flair und freiem Eintritt.
Heimatverein Thyrow
Bahnhofstr.89 , 14974 Thyrow

20. Dezember 2017, 15:00 Uhr – mit Kaffeetafel ab 14:00 Uhr

Es war einmal...

Draußen schneit es. In der Stube, am warmen Ofen lassen sich in der Winterzeit Märchen und Weihnachtsgeschichten besonders gut erzählen. Bei Kerzenlicht und Tannenduft nimmt uns A erzählend mit in Astrid Heilanddie Welt der Märchen und Mythen. Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute im Bürgertreff…

 

Kostenbeitrag für Gäste: 5,00 €, Kostenbeitrag für Fördermitglieder: 3,00 €, inkl. Kaffeegedeck.

 

Eine Veranstaltung des Fördervereins

Förderverein Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West e.V.

Hans-Sachs-Straße 4D, 12205 Berlin


Frohe Weihnachten!


30 Dezember 2017, 20:00 Uhr:

Kleinkunst-Cocktail

Jahres-Abschied-Mix

Kleinkunst-Cocktail Humorvoll – improvisiert – einmalig!

Theaterdirektor Günter Rüdiger präsentiert den Kleinkunst-Cocktail mit Überraschungsgästen aus dem großen Gebiet der Kleinkunst: von Kabarett und Satire über Literatur bis hin zum Chanson.

Wir sind dabei: Astrid Heiland

 

Zimmertheater Steglitz

Bornstraße 17, 12163 Berlin Telefon: (030) 25 05 80 78


2018


5. Januar 2018, 20:00 Uhr:

Kleinkunst-Cocktail

Jahres-Auftakt-Mix

Kleinkunst-Cocktail Humorvoll – improvisiert – einmalig!

Theaterdirektor Günter Rüdiger präsentiert den Kleinkunst-Cocktail mit Überraschungsgästen aus dem großen Gebiet der Kleinkunst: von Kabarett und Satire über Literatur bis hin zum Chanson.

Wir sind dabei: Astrid Heiland

 

Zimmertheater Steglitz

Bornstraße 17, 12163 Berlin Telefon: (030) 25 05 80 78


7. Januar 2018, 11:00 Uhr:

Charlotte Retzloff

Die Köchin von Sanssouci

Szenische Führung

 

Charlotte Retzloff wusste als Köchin von Sanssouci den König mit köstlichen Gewürzen und Kräutern zu begeistern – und die männliche Küchenwelt zu erschrecken. Statt den Abwasch machte sie lieber die besten Wacholderdrosseln und eroberte so den königlichen Gaumen.

 

Retzloff erhielt 1842 eine Anstellung am preußischen Hof – zu einer Zeit, in der in den Küchen die Männerwelt vorherrschte. Erfahren Sie mehr über den Arbeitsalltag der selbstwussten Köchin, ihre Experimente in der Schlossküche und erleben Sie sie über die kulinarischen Vorlieben des Königspaares und das Leben am Hofe tratschen…

 

Schlossküche Sanssouci

 

Treffpunkt:

Besucherzentrum an der Historischen Mühle, Maulbeerallee, 14469 Potsdam

 

15 Euro / ermäßigt 12 Euro

 

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten | Besucherinformation

info@spsg.de

Tel.: 0331.96 94-200, www.spsg.de